Pilzzapfen Fenster

Einbruchhemmung
bei Fenster und Türen

Sie möchten Holz- oder Kunststofffenster kaufen und legen großen Wert auf hohen Einbruchschutz? Pilzzapfen sind für Fenster und Fenstertüren als wesentliche Bestandteile der Beschläge für die Verriegelung maßgeblich. Bei DAKU können Sie Kunststoff- oder Holzfenster kaufen, die mit hochwertigen Pilzkopfverriegelungen ausgestattet sind. Lesen Sie hier die wesentlichen Informationen rund um Pilzzapfen, Fenster-Beschlägen und mehr.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Pilzzapfen sind Elemente der Beschläge und bestehen aus gehärtetem Spezialstahl.
  • Sie bieten im Vergleich zu Rollzapfen einen höheren Einbruchschutz.
  • Der Zapfen hakt sich in das Sicherheitsschließblech ein und schützt gegen das Aushebeln des Fensters.
  • Für Fenster sind Pilzzapfen nachrüstbar.
  • Je mehr Pilzzapfen im Fenster installiert sind, umso höher ist der Schutz gegen das Aufhebeln.

Was sind Pilzzapfen bei Fenstern?

Die Beschläge sind für die Öffnungs- und Schließfunktionen erforderlich, sie verbinden Fensterflügel und Rahmen von Fenstern und Fenstertüren. Pilzkopfzapfen (auch: Pilzkopfverriegelung oder Pilzzapfen) sind spezielle Beschlag-Elemente aus gehärtetem Spezialstahl, die ihre Bezeichnung ihrer pilzartigen Optik verdanken. Ebenso wie klassische Rollzapfen verriegeln sie die Fensterflügel, schließen sie luftdicht gegen den Fensterrahmen ab und sind somit wichtig für den Schall- und Wärmeschutz.

Zusätzlich bieten Pilzkopfzapfen für Fenster sowie Balkon- oder Terrassentüren einen höheren Einbruchschutz. Der obere Bereich eines Zapfens ist verdickt, damit er sich fest mit dem Schließstück verhakt.

Der Pilzkopf ist bei geschlossenem Zustand in eine passende Aussparung eingehakt und untergreift somit bauartbedingt das Schließelement. Rollenzapfen gleiten an den Schienen entlang und nehmen die Scherkräfte auf. Die Pilzkopf-Fenster sind ebenfalls auf Scherung und zusätzlich noch auf Zug belastet, um das Fenster geschlossen zu halten.
 

Vorteile von Pilzzapfen bei Fenster & Fenstertür

Rollzapfen gelten als leise, verschleißfest, preisgünstig und pflegeleicht, zudem lässt sich der Anpressdruck bei einem Fenster ohne Pilzzapfen bei Bedarf relativ unkompliziert einstellen. Allerdings bieten sie keinen Schutz gegen das Aufhebeln. Pilzzapfen für Fenster sind aus hochwertigeren Werkstoffen gefertigt und daher teurer als klassische Rollzapfen, bieten dafür jedoch deutlich höheren Schutz gegen das Aufhebeln. Sie wirken beidseitig und widerstehen daher auch dem Versuch, durch das Eindrücken des Flügels in die Wohnung zu gelangen.

Pilzzapfen für Fenster: Sicherheit geht vor

Verbundsicherheitsglas weist gegenüber herkömmlichem Fensterglas höhere Sicherheitsmerkmale auf und bietet neben besserer Schalldämmung auch eine durchschlaghemmende Wirkung. Sie sollten dieses Sicherheitsglas jedoch nicht als einzige Maßnahme für einen erhöhten Einbruchschutz in Betracht ziehen. In der Regel schlagen Einbrecher nicht die Fensterscheibe ein, um sich Zugang zu verschaffen. Meist bevorzugen die Langfinger eine deutlich lautlosere Methode und hebeln einfach das Fenster oder die Fenstertür auf. Bei Rollzapfenverriegelungen ist dies leider problemlos möglich und dauert nur wenige Sekunden. Für mehr Sicherheit sind daher Pilzzapfen für Fenster und Fenstertüren die bessere Wahl. Je mehr Pilzzapfen im Fenster installiert sind, umso höher ist der Schutz gegen das Aufhebeln:

Basissicherheit:

Bei dieser Variante wird je Fensterflügel ein Pilzzapfen im Fenster mit passendem Sicherheitsschließstück verwendet.

RC-1-Fenster:

Entscheiden Sie sich im Konfigurator für RC1N-Beschläge, sind in jedem Fensterflügel vier Pilzkopfzapfen mit entsprechenden Sicherheitsschließstücken verbaut. Zusätzlich empfehlen wir bei dieser Widerstandsklasse eine VSG-Verglasung außen sowie eine abschließbare Standardolive.

RC-2-Fenster:

Eine besonders hohe Einbruchhemmung bieten RC2N-Beschläge. Je nach Fenstergröße sind hier sechs bis acht Pilzzapfen im Fenster (je Flügel) sowie die passenden Sicherheitsschließstücke montiert. Ergänzend sind für zusätzliche Sicherheit die abschließbare Olive nach RC2 (hohe Qualität: 100Nm) sowie eine Sicherheitsverglasung außen (P4A-Glas) empfehlenswert.

Lassen sich Pilzzapfen für Fenster nachrüsten?

Bei DAKU sind Pilzzapfen für Fenster und Fenstertüren Standard, wir verwenden keine klassischen Rollzapfen. Bei Lieferung sind die Beschläge bereits montiert. Die Nachrüstung ist möglich, passende Nachrüstsätze enthalten neben Pilzkopfbeschlägen und Sicherheitsschließblechen auch das erforderliche Montagematerial (Schrauben etc.) sowie Montageanleitungen. Zwar können versierte Heimwerker den Einbau mit etwas handwerklichem Geschick und dem passenden Werkzeug durchaus selbst durchführen, wir empfehlen jedoch den Einbau durch versiertes Fachpersonal.

Wartung und Pflege für Fenster mit Pilzzapfen

Damit die Funktionalität möglichst lange erhalten bleibt, sollten Sie die Beschläge mindestens einmal pro Jahr einer Reinigung sowie einer Wartung unterziehen. Reinigen Sie die Schließbleche mit einem weichen Tuch und pinseln Sie die Pilzzapfen mit zwei bis drei Tropfen Öl ein. Prüfen Sie auch die Funktion und die Einstellung der Beschläge. Sie können am Fenster den Anpressdruck einstellen, der Pilzzapfen ist asymmetrisch montiert und lässt sich zur Einstellung nach rechts oder links drehen.

Fazit:

Im Vergleich zu klassischen Rollzapfen bieten Pilzzapfen für Fenster einen deutlich höheren Einbruchschutz, da sie sich in das Sicherheitsblech einhaken und so das Aushebeln erschweren. Sie sind aus gehärtetem Spezialstahl gefertigt und lassen sich auch nachrüsten. Mit steigender Anzahl der montierten Pilzköpfe je Fensterflügel steigt auch der Sicherheitsfaktor. Entdecken Sie jetzt unsere Angebote und die Einstellmöglichkeiten im Konfigurator.

Sie haben Fragen?
Rückruf E-Mail

Es gilt die Datenschutzerklärung. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Kontaktaufnahme. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wieviel ist zwei + sieben = ? (Bitte als Zahl angeben!)