Vorsatzrollladen Besonderheiten

Montagearten und
Hilfe zum Aufmaß

Rollladen nachrüsten leicht gemacht!

Sie haben bereits bestehende Fenster oder Balkontüren und wollen nun die Vorteile eines Rollladens genießen? Unsere Vorsatzrolladen können nachträglich am Fenster, in der Leibung oder auf der Fassade angebracht werden. Aber auch im Neubau wird der Vorsatzrollladen auf Grund unterschiedlicher Form- und Farbkombinationen als einzigartiges Gestaltungselement für die Fassade gern gewählt.

Die Montage

Entscheidend für die Konfiguration Ihres neuen Vorsatzrollladens ist das Aufmaß und die zu berücksichtigende Einbausituation.

Bei Vorbaurollläden unterscheiden wir zwischen drei unterschiedlichen Montagearten.

Auf dem Fensterblendrahmen

Der Rollladenkasten wird unter dem Fenstersturz und die Führungsschienen direkt auf den seitlichen Blendrahmen des Fensters montiert. Der Rollladenkasten integriert sich damit mehr in das Fassadenbild und wirkt unauffälliger, die Gebäudehülle wird nicht beschädigt. Allerdings wird der Lichteinfall des Fensters bei der nachträglichen Montage geringer.

Der Kasten des Rollladens ist von innen oben teilweise durch die Scheibe zu sehen. Wenn die Fenster ebenfalls erneuert werden, empfiehlt es sich deshalb, das Fenster kleiner zu bestellen und oben eine Verbeiterung zu konfigurieren, damit auf dieser der Kasten befestigt werden kann.

Da sich der Rollladenpanzer gegen den Uhrzeigersinn nach links rollt, zeigen die Lamellen optisch mit der hohlen Seite nach außen und mit der gewölbten Seite nach innen.

 


In der Fensterleibung

Der Rollladenkasten wird vor dem Fenstersturz in die Fassade eingesetzt. Der Kasten kann bei dieser Montageart mit sogenanten Putzträgern versehen werden. Dieser gibt ausreichend halt für den aufzubringenden Fassadenputz. Durch das verputzen ist der nachträglich angebrachte Rollladen quasi unsichtbar - ähnlich wie ein Aufsatzrollladen, Die Führungsschiene wird auf den vorhandenen Blendrahmen des Fensters montiert. Hier gegebenfalls Verbreiterungen verwenden!

Der Zugang zum Kasten erfolgt über eine Revisionsklappe (unten).

Da sich der Rollladenpanzer gegen den Uhrzeigersinn nach links rollt, zeigen die Lamellen optisch mit der hohlen Seite nach außen und mit der gewölbten Seite nach innen.



Auf der Fassade...

Sie können auch Ihren neuen Vorsatzrollladen direkt auf das Mauerwerk setzen. Er ist damit optisch auffälliger und der Lichteinfall des Fensters wird nicht verringert.

Durch die zusätzliche Pufferzone zwischen Fenster und Rollladenpanzer wird die Schall- und Wärmedämmung nochmals verbessert.

Auch hier berücksichtigen Sie bitte, dass die Lamellen des Rollladenpanzers als Linksdreher mit der gewölbten Seite nach innen zeigen.

Das Aufmaß

Ein korrektes Aufmaß ist für die erfolgreiche Montage und fehlerfreie Funktion unabdingbar. Als Hilfsmittel und zum besseren Verständnis haben wir für Sie Aufmaßblätter für die unterschiedlichen Montagearten erstellt. Bitte beachten Sie die Hinweise und Beispielrechnungen. Überlegen Sie genau, welche Art der Installation für Sie am besten geeignet ist!

Sie haben Fragen?
Rückruf E-Mail

Es gilt die Datenschutzerklärung. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Kontaktaufnahme. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wieviel ist vier + vier = ? (Bitte als Zahl angeben!)